Leistungen

English version will be online soon.

Vermessung

Die archäologische Vermessung stellt mit Abstand mein wichtigstes Tätigkeitsfeld dar. Hier können sämtliche Arbeitschritte aus einer Hand angeboten werden, von der Vorbereitung bis zum fertigen Grabungsplan. Egal, ob es um das Einmessen von Befunden und Funden geht oder um die Einbettung einer Grabung in ein übergeordnetes Koordinatensystem: alle mit der Grabung verbundenen Vermessungsarbeiten werden entsprechend der lokalen Denkmalschutzrichtlinien durchgeführt und dokumentiert.
Die Arbeiten erfolgen je nach Wunsch in einem bereits bestehenden System oder es wird nach Absprache ein Vermessungssystem eingerichtet. Je nach Wunsch, Ausstattung und Aufgabenstelllung erfolgen die Arbeiten mit eigener Technik oder mit Ihrer Ausrüstung.

Hier einige der Aufgaben, die für Sie übernommen werden:

Grabung Farchant

Visualisierung; Rekonstruktion

Darstellung einer Befundsituation im 3D Modell

Von der Bleistiftskizze bis zum animierten 3D Film: Nach Ihren Wünschen und Vorstellungen kann Ihr Grabungsbefund oder ähnliches im Computer wieder auferstehen. Die Ausgabemöglichkeiten reichen von einer Strichzeichnung bis zur photorealistischen Darstellung, auch ein 3D Ausdruck in verschiedenen Materialien ist möglich. Neben digitalien Rekonstruktionen führe ich auch Visualisierungen von Befunden durch. Dabei werden z.B. Baureste als digitales Modell erzeugt. Dies ist mit Einschränkungen auch für Altgrabungen möglich, wenn eine gute zeichnerische und photographische Dokumentation vorliegt. Diese Modelle können dann im Maßstab ausgedruckt werden, für Ausstellungen, den Unterricht oder einfach als ein schöner Schreibtischschmuck. Ebenfalls ist es möglich, Objekte zu scannen und dann z.B. vervollständigt auszudrucken.
Das Angebot an 3D Druck- und Scanverfahren wird im Moment noch aufgebaut und getestet. Ich werde im Bereich "Aktuelles" genauer darüber berichten.

Digitalisierung

Die Digitalisierung stellt oft den ersten Schritt bei der Auswertung von Altgrabungen dar. Das Spektrum reicht dabei vom Dia- Photoscan und Bildberabeitung bis hin zur zur Plandigitalisierung.
Bei der Plandigitalisierung werden handgezeichnete Pläne im CAD "durchgezeichnet" (je nach Plantyp auch automatisch). Die digitalen Pläne können dann zu einem Gesamtplan mit einem einheitlichen Layout zusammengeführt werden. Dies erleichtert die Auswertung ungemein, da auch Möglichkeiten zur Suche ect. bestehen.
Meine digitalisierten Pläne haben alle Vorteile einer digitalen Dokumentation (Ein- und Ausblenden von Layern, beliebige Skalierbarkeit etc.). Auch für Grabungen, die bereits abgeschlossen sind, ergeben sich somit vollkommen neue Möglichkeiten der Auswertung und Interprätation. Je nach Menge der Höheneintragungen im Plan ist es auch möglich, eine vollständige oder teilweise "Dreidimensionalisierung" alter Pläne durchzuführen und sie somit direkt in den Bereich der Visualisierung zu überführen.
Neben Bildern, Plänen, Profilzeichnungen und Dokumenten ist geplant, in Zukunft auch dreidimensionale Objekte zu digitalisieren.

Kartierung

Kartierung von FundstellenOb für Analyse oder Publikation, regional oder global, die Archäologie ist ohne eine Kartierung kaum vorstellbar, das Verorten und Darstellen von Funden oder Grabungen im größeren Zusammenhang mit der Einbeziehung von Topographie stellt einen nicht zu unterschätzenden Teil in der archäologisch interprätativen Arbeit dar.
Moderne GIS Technologie ermöglicht es heute mit vergleichsweise wenig Aufwand, thematische Karten zu erstellen. Dabei können Ihnen viele Arbeiten abgenommen werden, von der Datenrecherche (wo liegt dieser oder jener Fundort eigentlich genau) bis hin zum fertigen Layout nach Ihren Vorstellungen und Wünschen, egal ob modern-schlicht oder eher klassisch-zeitlos schön.
Profitieren Sie hier von meiner langjärigen Erfahrung vor allem für Dissertationsprojekte. Egal, ob Sie Funde in einem Grabungsareal oder Fundorte auf einem ganzen Kontinent kartieren wollen, können Sie mit mir gemeinsam ein optimales Konzept ausarbeiten und umsetzen.
Für kleinräumige Kartierungen mit schlechten Geodatenmaterial oder einer höheren gewünschten Auflösung kann natürlich auch eine Neuvermessung des Geländes durchgeführt werden.

Befliegung; Luftbilder

Kreisgrabenanlage GoseckSchon seit langem beschäftigt mich die Luftbildarchäologie und die Darstellung von Archäologie im Luftbild. Schließlich verbindet die Luftbildarchäologie gleich mehrere meiner Interessen.
In Zusammenarbeit mit dem Partner LaNaServ bieten wir gezielte Befliegungen von Fundorten und Grabungen an. Dies kann sowohl im Vorfeld der Grabung als auch grabungsbegleitend durchgeführt werden. Photos werden als Schrägbilder oder auch als refferenzierte Messbilder angeboten. Zusätzlich zu bekannten Fundorten können auch Befliegungen zur Suche von archäologischen Befunden in Räumen unterschiedlichster Größe durchgeführt werden. LaNaServ verfügt über ausgezeichnet geschulte Piloten und Photographen mit archäologischen Grundwissen, auf Wunsch und nach Möglichkeit können Sie sich aber auch an den Flügen beteiligen.

Aus- und Weiterbildung

Wissen über moderne Vermessungsmetoden sollte heute zu jedem Archäologiestudium gehören. Nicht nur für Studierende, die eine berufliche Laufbahn in Grabungsfirmen planen,sondern auch auf universitären Forschungsgrabungen geht heute kaum noch etwas ohne Tachymeter und Laptop. Ich biete sowohl eine praktische als auch theoretisch fundierte Ausbildung in Bereichen der Archäologischen Vermessung, CAD und GIS an. Egal ob für Seminargruppen oder einzelne Personen, die sich weiterbilden wollen. Mit meiner Hilfe erlangen Sie oder Ihre Studierenden die notwendigen Fähigkeiten der "digitalen Archäologie".

Grabungstätigkeit

Neben all den oben genannten Tätigkeiten biete ich selbstveständlich auch ganz "normale" Grabungstätigkeit an. Gerne beteilige ich mich an ihren Grabungsprojekten. Ich verfüge über Erfahrung als Schnittleiter und "Ausgräber" in vielen verschieden Grabungssystemen im In- und Ausland.
Eigenständige Grabungen (wie sie von Grabungsfirmen betrieben werden) biete ich im Moment noch nicht an, es ist jedoch eine Kooperation mit einer Grabungsfirma geplant.